Fransen, Fransen, Fransen


Hallo Ihr Lieben,
diese Woche ist bei Paige Evans das Thema "Fransen". Mmh, zuerst musste ich überlegen, was ich damit machen soll und vor allem wie.
So eine spezielle Fransenschere habe ich nicht. Vielleicht mit der Silhouette was machen? Irgendwie hatte ich dann plötzlich Regenbogenfarben in meinem Kopf. Also war mein Vorhaben, einen Fransenhintergrund in bunten Farben zu erstellen. Der Titel, das Foto und Text sollten jeweils in kleinen Fenstern, in den Hintergrund eingebaut werden.
Hauptsächlich war ich auf das Schneiden gespannt. Da ich keine spezielle Fransenschere habe, musste meine Normale ran. Aber mit ein paar kleinen Pausen ging es ganz gut und schnell.

Mehr hierzu könnt Ihr in meinem Video sehen und bei Paige Evans. Würde mich freuen, wenn Ihr vorbeischaut :)

Habt einen schönen Tag mit viel Sonne!

Eure Steffi






Kommentare

  1. Das ist ganz bezaubernd geworden! Den Farbverlauf finde ich total schön und so gefällt mir sogar mal ein LO, das nicht auf weißem Hintergrund gemacht ist :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Kathleen :)
      Ich war am Anfang nicht ganz sicher, ob das nicht zu viel ist für den Hintergrund. Mag es nicht zu überladen auf Layouts. Du weißt schon ;) Aber da es recht helle Farben sind, ist es ganz gut rausgekommen. LG Steffi

      Löschen
  2. Das Layout ist wunderschön! Und davor, dass Du alle Fransen einzeln mit der Schere geschnitten hast, ziehe ich echt den Hut. Respekt! Und die Fransen sehen so, nämlich leicht unregelmäßig, viel lebendiger aus.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  3. super soft - ich steh ja nicht so auf Fransen, aber du hast das Thema so gut umgesetzt, dass sie selbst mir gefallen ;D

    AntwortenLöschen