Traveler`s Journal mit dem SBW Julikit


Da ich derzeit im Urlaub bin, habe ich hierfür mit dem Julikit noch ein schnelles Traveler´s Journal erstellt.
Dieses
habe ich in eine Hülle mit dem Fuse Tool verschweißt. So bleibt es in unserem Urlaub schön und da ich auch oft am
Strand schreibe, macht es nichts aus, wenn mal ein paar Tropfen Wasser drauf kommen. Mit einem Gummi (den habe
ich in einem Stoffladen gekauft) hält das Album zusammen. Ich habe mir die Bindung bei Eri abgeschaut. Sie
hatte letztes Jahr mal ein tolles Tutorial hierzu in der SBW Minialbum Werkstatt gezeigt.

Mein Traveler´s Journal dient lediglich als Reisetagebuch zum schreiben. Im Urlaub mag ich ehrlich gesagt nicht scrappen oder
sonstige kreative Tätigkeiten. Da will ich die Landschaft, das Wetter und Essen einfach nur geniessen und die Zeit mit meiner Familie
verbringen. Im Alltag hat jeder seine Termine, Arbeit etc., da ist die gemeinsame Zeit sehr beschränkt. Daher
heisst es im Urlaub für mich – kein Scrapbooking J Da will ich meine Akku´s wieder aufladen. Was ich dringend nötig habe.

Aber Reisetagebuch schreibe ich seit unserem ersten Thailandtrip vor 13 Jahren, fast immer. Da waren wir das
erste Mal mit Bekannten mit dem Rucksack unterwegs. Wir sind kreuz und quer gereist und haben meistens erst
vor Ort unsere Unterkünfte und weitere Reisemöglichkeiten gesucht. Da waren unsere Aufschriebe sehr hilfreich.
Ich hätte sonst nach 3 Wochen nicht mehr gewusst, was wir an welchem einzelnen Tag gemacht haben oder waren.

Und mittlerweile hat sich eine große Sammlung an Bücher, vollgeschriebene Notizblöcke angesammelt. Zum Teil habe ich
in ein Buch mehrere Urlaube geschrieben. Ich halte dann nicht nur unseren Tagesablauf fest, sondern auch
Eintrittsgelder, wo wir welche Tickets gekauft haben, Namen von Restaurants, was wir wo gebucht haben, was wir zum Teil
gekauft haben etc. Das war schon oft in der Vergangenheit sehr hilfreich, wenn wir wieder in das gleiche Land oder Gegend gereist sind.

Das war mal ein kleiner Einblick, wie ich das Reisetagebuch oder auch Traveler´s Journal nutze. Ich hatte mal versucht, auch mit verzieren,
aufhübschen im Urlaub. Hab dafür auch eine kleine Tasche mit Scrapsachen gepackt. Aber das hat sich nach 2 Tagen wieder erledigt.
Da fehlt mir einfach die Lust. Und ehrlich gesagt, mache ich das aufhübschen dann lieber in einem Mini nach unserem Urlaub.

Mit was ich immer wieder liebäugle, ist so ein Instax- oder auch Polaroiddrucker. Das wäre vielleicht noch was für unsere Urlaube.
Aber die sind mir einfach noch zu teuer.

Zur Zeit besteht ja ein wahrer Hype um Traveler´s Journal. Überall sieht man sie. Wie ist das bei Euch? Habt Ihr auch welche?
Schreibt Ihr regelmäßig im Urlaub? Würde mich unheimlich interessieren, wie das bei Euch ist J

Dann sag ich mal liebe Grüsse von den griechischen Inseln und bis bald

Eure Steffi









Materialien
Julikit der Scrapbook Werkstatt
Fuse Tool
Project Life Hülle 12x12

Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    tolle Journal... die Idee mit dem Fuse Toll ist klasse!

    Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, genieße die Zeit, die Sonne und leckeres Essen!

    Habe hier auch einige Travellers Journals, die angefangen, teilweise vervollständigt bzw. fertig sind. Für den Urlaub nehme ich aber einfach mein Notizbuch und meinen Polaroid-Drucker mit. Wie du schreibe ich den Tagesablauf auf, machmal die Nummer von Fotos, die ich mache, und was es zeigt, klebe Eintrittskarten, Rechnungen oder eine schöne Postkarte ein. Eher bis gar icht verziert. Es ist einfach eine ganz schlichte Dokumentation. So mache ich es seit meinem ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem Männel vor nun 24 Jahren. Später mache ich dann ein Mini, einige Momente kommen ins PL oder auf ein Layout. Da habe ich auch einige zurück liegende Urlaube aus der Zeit in der ich von Scrapbooking noch nichts gehört hatte, aufgeholt.

    Nochmal ganz liebe Grüße & einen wunderbaren Urlab.
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. it looks absolutely amazing. love it so much .wish you could give us some measurments. amazing ♥

    AntwortenLöschen